Willkommen beim Stadtwandel Verlag Jetzt auch als Geschenk verpackt       
Die Neuen Architekturführer Einzelbände Die Neuen Architekturführer Sammelbände Die Neuen Architekturführer Themenpakete Die Neuen Architekturführer Bibliothek
 Home » Stadt im Wandel » in deutsch » Stadt im Wandel Nr. 12 » Details Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse |  Hilfe 
Unsere Produkte
Die Neuen Architekturführer
Sammelbände
Themenpakete
Abonnements
Die Bibliotheken
Gedenkorte
Stadt im Wandel
in deutsch
in englisch
Bildbände Berlin
Pläne, Poster und mehr
Stadtwandel-Verlag
Ansprechpartner
Wir über uns
Presse-Service
Impressum
Kontakt
Versandinfo
Stadt im Wandel Nr. 12
Märkisches Viertel Berlin: WHG 910
Märkisches Viertel Berlin: WHG 910
32 Seiten, geheftet
Format 11 x 16 cm
1. Auflage
ISBN 978-3-86711-224-6
Preis: 3.00 EUR
Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive 7% Mwst. und zuzüglich Versandkosten.

Bauzeit 1968–1969
Architekt: Ernst Giesel (geb. 1922)

Weitere Projekte (Auswahl):
1955 Parktheater Grenchen, Schweiz
1960 Mehrfamilienhaus Hegibachstraße, Zürich
1961 Reformierte Kirche Effretikon
1986 Rathaus in Fellbach
1990 Stadtwerke und Museum Judengasse, Frankfurt
seit 1968 Gastprofessuren ETH Zürich, Universität Karlsruhe
seit 1993 Mitglied der Akademie der Künste in Berlin, Sektion Baukunst
2004 Ehrendoktorwürde der ETH Zürich für das Lebenswerk

Generalplaner Sanierung 2012/2013
DAHM Architekten + Ingenieure, Berlin
Kerk-Oliver Dahm
Torellstraße 7, 10243 Berlin
Tel. 030-29 36 90 30
box@dahm-ai.de
www.dahm-ai.de

Bauherr
GESOBAU AG
Leiter Technik: Georg Unger
Projektleiterin: Christa Beck

Die GESOBAU AG ist eines von sechs städtischen Berliner Wohnungsunternehmen. Sie bewirtschaftet einen Bestand von rund 40000 eigenen Wohnungen, vornehmlich im Berliner Norden. Zu den Beständen gehören Gründerzeithäuser in Pankow, Plattenbauten in Weißensee sowie Altbauten im Wedding und in Wilmersdorf. Markanteste Einzelbestandsmarke ist die 60er- Jahre-Großsiedlung »Märkisches Viertel«.
Das Wohnungsunternehmen engagiert sich nachhaltig für gute Nachbarschaften in ihren Quartieren, unterstützt Bildungsinitiativen und Schulen und wirkt auf die sozialräumliche Integration aller Menschen hin, die in ihren Beständen leben.
2014 startet die GESOBAU ihre Neubau- Offensive für die Hauptstadt, mit der sie erstmals seit rund 15 Jahren wieder in den Wohnungsneubau einsteigt, um dem steigenden Bedarf der dynamisch wachsenden Stadt Berlin mit be zahlbarem Wohnraum in nachgefragten Lagen zu begegnen.
Eine nachhaltige Entwicklung ihrer Bestände ist das Geschäftsmodell der GESOBAU. 2010 wurde die GESOBAU als erstes Immobilienunternehmen mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

GESOBAU AG
Wilhelmsruher Damm 142, 13439 Berlin
Tel 030-4073-0
www.gesobau.de
www.facebook.com/GESOBAU

Zurück
Ihr Warenkorb
0 Produkte
Schnellsuche
Informationen zu unserem Angebot, Architekten, Planern und Baufirmen - schnell gefunden mit unserer Suche!
 
Produkt weiterempfehlen
Sie möchten diese Seite einem Freund empfehlen? Dann finden Sie hier das passende Formular.
 
\Unser
100 NEUE ARCHITEKTURFÜHRER
100 NEUE ARCHITEKTURFÜHRER
 Alle Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mwst. und zzgl. Versandkosten.
1194 - Table 'user_tracking' is marked as crashed and should be repaired

insert into user_tracking (customer_id, full_name, session_id, ip_address, time_entry, time_last_click, last_page_url, page_desc) values ('', 'Guest', 'd35229118b39fbd55e381d8d2327eb00', '54.163.39.19', '1516324874', '1516324874', '/product_info.php?ds=1&sp=1&products_id=453&StaWaID=d35229118b39fbd55e381d8d2327eb00', 'Märkisches Viertel Berlin: WHG 910')

[TEP STOP]